Annette Ahrens - Historikerin und Expertin für Tafelkultur

Annette Ahrens, BA

Historikerin und Expertin für Tafelkultur

 

Die 1972 in Wien geborene Kunsthistorikerin studierte Ökonomie und Kunstgeschichte an der Universität in Prag und Wien. Sie ist zweisprachig (deutsch und tschechisch) aufgewachsen und ist Expertin für historische und aktuelle Tafelkultur. Sie forscht über und handelt mit Objekten der Tafeldekoration aus Porzellan, Silber und Glas der vergangenen drei Jahrhunderte. Bei Sotheby´s Wien und den Wiener Kunst Auktionen begann ihre berufliche Karriere als Kunsthistorikerin und Expertin für Tafeldekorationen. Im Rahmen ihrer Tätigkeit für das Museum für angewandte Kunst (Wien), Liechtenstein Museum (Wien-Vaduz), Marton Museum (Zagreb), Musée national de céramique (Sèvres bei Paris) sowie das Kunstgewerbemuseum in Prag und Brünn erschienen zahlreiche Publikationen. Als Bindeglied zwischen ihrer wissenschaftlichen Tätigkeit und der Kenntnis des aktuellen Kunstmarktes gelang es Annette Ahrens, für das PORZELLANMUSEUM IM AUGARTEN wichtige Privatsammlungen zu öffnen und als Leihgeber zu gewinnen als auch Ankäufe von qualitätsvollen Exponaten zu ermöglichen. 

Internationale Vorträge und Kuratorentätigkeit

Darüberhinaus war Annette Ahrens als Kuratorin für verschiedene internationale Ausstellungen in Venedig, Neapel, Prag, Budapest aber auch in Österreich etwa für das Liechtenstein Museum oder das Augartenspitz Porzellanmuseum, tätig. Vorträge in Deutschland, London, New York, Hartford Prag und Wien runden ihr Tätigkeitsfeld ab.In ihren Tafelkulturvorträgen wird der Unterschied zwischen Tafelgeräten, Tafelgedecken und Tafelbestecken in Privathaushalten und der Gastronomie in Form, Material und Verwendung nachvollziehbar dargestellt. Annette Ahrens gibt historisch fundierte Antworten auf viele Fragen rund um den gedeckten Tisch.

Schätzungen und Expertisen

Von 2014 bis 2017 war Annette Ahrens mit der Inventarisierung einer privaten Porzellansammlung beschäftigt. Daraus resultierte ihr erstes Buch „Die Sammlung Faltus“. Die österreichische Tafelkulturistin publiziert in unregelmäßigen Abständen auch immer wieder Artikel zum Thema Tafelkultur in österreichischen Medien. Annette Ahrens verfasst auch Expertisen zu historischen Tafelobjekten bzw. gibt Schätzungen ab. Und selbstverständlich können bei Annette Ahrens auch großartige Tafelobjekte aus Silber, Glas oder Porzellan erworben werden. Vom böhmischen Schnapsglas über eine Kalte Ente, Silberplatten oder Silberkandelaber bis hin zur Spargelzange aus Silber.

Expertin beim Decken von historischen Tafeln für Filme

Aber auch für Fotoshootings als auch das Eindecken historischer Tafeln für Filmprojekte tritt die begeisterte Köchin als wichtige Leihgeberin auf. Keinerlei Scheu für das Kochen nach historischen Rezepten als auch der Verwendung authentischer Tafelgeräte unterstreichen ihre zum Beruf gewordene Leidenschaft. Als Expertin für Tafelkultur wird Annette Ahrens auch immer wieder gerne in TV-Sendungen eingeladen - wie beispielsweise bei der ORF Übertragung der Hochzeit von Harry & Meghan oder auch im ORF Nachmittagsformat „Studio 2“.

Österreichische Gesellschaft für Koch- und Tafelkultur

Annette Ahrens gründete 2018 gemeinsam mit der österreichischen Kochlegende Helmut Österreicher die Österreichische Gesellschaft für Koch- und Tafelkultur, um historische Rezepte der Wiener Küche und der österreichischen Regionalküchen und ihre Entwicklung zugänglich zu machen sowie die traditionelle Tafelkultur wiederzubeleben.

 

Kontakt

Annette Ahrens, BA

A-1030 Wien, Dannebergplatz 10/13,

Tel. 0699 10 10 75 35

E-Mail: office(at)annette-ahrens.at

www.annette-ahrens.at

 

ONLINESHOP

 

© Allegria