Miele revolutioniert das Kochen

Im Laufe der letzten 100 Jahre hat Miele mit seinen technischen Innovationen die Haushalte weltweit verändert. Ob es die moderne Waschmaschine war oder der Geschirrspüler mit Bestecklade - die Pionierleistungen von Miele haben dazu geführt, der globale Vorreiter zu werden. Nun revolutioniert Miele das Kochen.
 
Der Dialoggarer ist ein revolutionär neues Kochgerät, das beispielsweise einen Fisch im Eisblock gart, ohne das Eis dabei zu schmelzen. Obwohl äußerlich von einem Backofen nicht zu unterscheiden, eröffnet der Dialoggarer bislang völlig ungeahnte Koch- und Genusserlebnisse. Ein Beispiel, weil bisher ebenfalls nicht vorstellbar, ist folgende Zubereitung eines kompletten Gerichts in einem Arbeitsschritt: Man drapiere eine Lammkeule auf Paprika und grünen Spargel; der Rest vom Blech wird mit Kartoffelspalten ausgefüllt und alles zusammen in den Dialoggarer geben. Nach etwa 45 Minuten ist das Lammfleisch gleichmäßig gar, das Gemüse ist leicht bissfest und die Kartoffeln sind weich - alles automatisch, ohne Unterbrechung oder Nachlegen von Zutaten. In einem konventionellen Backofen ließe sich dieses Menü so einfach, mit diesem Ergebnis und in dieser Zeit nicht zubereiten. Auch unterschiedliche Zutaten wie Lachs und Blätterteig, die am Gaumen bestens miteinander harmonieren, lassen sich auf diese Art in einem Durchgang zubereiten. "Die Ergebnisse sind einfach exzellent und der Garprozess ist bis zu 70 Prozent schneller als mit herkömmlicher Technik", sagte Markus Miele beim Produktlaunch in Wien. So benötigt beispielsweise Pulled Pork bei einer Menge von 2 kg Fleisch nur noch 2,5 Stunden statt 8 - 10 Stunden.

Der Marktstart des Dialoggarers beginnt in Österreich und Deutschland im April 2018.
Aktuell gibt es weltweit 48 Miele Vertriebsgesellschaften und knapp 50 Miele Importeure und nur in Österreich und Deutschland wird der Miele Dialoggarer zunächst eingeführt. "Das liegt daran, dass es in beiden Märkten eine außergewöhnlich hohe kochaffine Zielgruppe gibt", erklärt Dr. Markus Miele abschließend.

Nähere Informationen folgend!

© Allegria