Dornröschen

08. Dezember 2014 in Linz

Brucknerhaus / Grosser Saal

Beginn 15:00

 

>> Fotos

 

Tickets erhalten Sie bei Ö-Ticket

 

 

Der märchenhafte Ballettklassiker getanzt vom besten Ballett-Ensemble des St. Petersburg Festival Ballet

Dornröschen, eines der bekanntesten Werke der Ballettliteratur und wunderschönes Kindermärchen, kommt am 08. Dezember ins Linzer Brucknerhaus. Getanzt vom renommierten Ballett-Ensemble Russlands, dem „St. Petersburg Festival Ballet“, erzählen sie die fabelhafte Geschichte nach dem Märchen „La belle au bois dormant“ von Charles Perrault, welche mit der Musik von Pjotr Iljitsch Tschaikowski und der Choreografie von Marius Petipa bereits 1890 als Ballett uraufgeführt wurde. Die beeindruckende Féerie von Schönheit, Eleganz und Anmut in Verbindung mit atemberaubenden Kostümen, einem wahrlich königlichen Bühnenbild und der einzigartigen Leidenschaft der Tänzer des „St. Petersburg Festival Ballet“ entführt das Publikum auf beeindruckende Weise in die märchenhafte Welt der Fantasien und Träume

Das Ballett Dornröschen entstand in enger Zusammenarbeit zwischen Peter I. Tschaikowski und Marius Petipa, dem wohl bedeutendsten Choreographen des 19. Jahrhunderts und faszieniert aufgrund seiner formalen Vollkommenheit und seines hochentwickelten choreographischen und musikalischen Ausdrucks den verwöhnten Kenner; Dank seiner märchenhaften Unmittelbarkeit und seinem theatralischen Glanz begeistert das Ballett Dornröschen aber auch ein breites Publikum. Zudem sorgen das grandiose Bühnenbild des genialen Theater-Designer Vjatscheslav Okunev, wunderschöne Kostüme und die grenzlose Eleganz und unbeschwerte Leichtigkeit des „St. Petersburg Festival Ballet“ Ballett-Ensembles für eine verträumte und märchenhaften Version eines klassische Balletts, die auch nach über 100 Jahren fasziniert.

© Allegria