Wachaufestspiele Weissenkirchen

21. Juli - 12. September 2020

Teisenhoferhof, Weißenkirchen (bei Schlechtwetter in der Wachauhalle)

offizielle Website: http://wachaufestspiele.com/

 

 

SPIELPLAN 2020

21. Juli - 29. August 2020                     Göttin in Weiß

30. August 2020                                   Three Magic Voices

4. September - 12. September 2019       Der Wachauer Jedermann

Pressefotos

Fotos Göttin in Weiß

Fotos Wachauer Jedermann

Fotos Teisenhoferhof

 

Unter der erfolgreichen Intendanz von Marcus Strahl gehen die Wachaufestspiele - Komödie in Weißenkirchen - in die 16. Runde

Starbesetzung beim Jubiläum der Wachaufestspiele Weissenkirchen 2020

Erstmals zu sehen Reinhard Nowak und Barbara Kaudelka

Das Programm der Wachaufestspiele Weissenkirchen 2020 steht fest: bereits zum 16. Mal präsentiert Intendant Marcus Strahl ein abwechslungsreiches Programm für unterhaltsame Sommerabende und holt sich hierfür auch gerne einige Stars mit ins Boot. Neben seiner Mutter, der legendären Wachau-Ikone Waltraut Haas, die schon in den vergangenen Jahren bei den Wachaufestspielen für Begeisterung sorgte, sind 2020 auch erstmals der beliebte Kabarettist und Schauspieler Reinhard Nowak und die Lokalmatadorin und Schauspielerin Barbara Kaudelka auf der Bühne des Teisenhoferhofs zu sehen.

Am 21. Juli starten die Wachaufestspiele Weissenkirchen die neue Saison.    Bis 29. August 2020 wird die Komödie mit Musik von Hofbauer und Flo „Göttin in Weiß“ mit Reinhard Nowak, Stephan Paryla- Raky, Ulli Fessl und Leila Strahl zu sehen sein.

 

Danach und nur am 30. August zeigen die Three Magic Voices, Andy Lee Lang , Werner Auer und Lucas Babuder ihr Musik-Kabarett mit strengstem Jugendverbot Kollegen gibt’s kan!“.

 

Last, but not least, wird von 4. September bis einschließlich 12. September als zweite Theaterproduktion „Wachauer Jedermann“ wieder aufgenommen. Mit Barbara Kaudelka, Marcus Strahl und Waltraut Haas als Jedermanns Mutter. 

 Tickets sind ab sofort im Vorverkauf!

 

Erfolgsproduktionen und Starbesetzung geboten

Die Wachaufestspiele Weissenkirchen sind bekannt und beliebt für außergewöhnliche und äußerst unterhaltsame Bühnenstücke, umrahmt von der wunderschönen Kulisse des Teisenhoferhofs. In den vergangenen Jahren gab es zahlreiche ausverkaufte Vorstellungen und Zusatztermine. Auch die Saison 2020 verspricht mit einer Starbesetzung und grandiosen Produktionen an den Erfolg der Vorjahre anzuschließen.

 

Göttin in weiß

Premiere am 21. Juli 2020

Musikalische Komödie von Hofbauer & Flo

 

Inhalt

Wir schreiben das Jahr 1900. Auf einem Kongress in der Wachau sollen die bedeutendsten Ärzte ihrer Zeit darüber entscheiden, ob Frauen in der Donaumonarchie künftig Medizin studieren dürfen. Der Ausgang der Abstimmung hängt vom einzigen noch unentschlossenen Arzt ab: Intrigen, Herzenswirrwarr und Verstrickungen spitzen sich zu und kulminieren in einem komödiantischen Feuerwerk. “Göttin in weiß” von Florentina Hofbauer, mit Musik von Peter Hofbauer, verspricht Lachtränen zu wunderschönen Melodien, im traumhaften Ambiente des Teisenhoferhofs.

 

Mit:
Reinhard Nowak, Stephan Paryla- Raky, Ulli Fessl, Leila Strahl, Anna–Sophie Krenn, Andreas Sauerzapf, Katrin Fuchs, Doris Bieber–Richter, Toni Bieber und Angelo Konzett

Regie: Marcus Strahl
Bühne: Martin Gesslbauer
Kostüm: Christine Zauchinger
Musikalische Leitung: Elena Gertcheva
Arrangements: Vladimir Kiradjiev

 


Termine:

  • Dienstag, 21. Juli 2020, 20 Uhr, Galapremiere (geschlossene Veranstaltung)
  • Freitag, 24. Juli 2020, 20 Uhr
  • Samstag, 25. Juli 2020, 20 Uhr
  • Sonntag, 26. Juli 2020, 19 Uhr
  • Freitag, 31. Juli 2020, 20 Uhr
  • Samstag, 1. August 2020, 20 Uhr
  • Sonntag, 2. August 2020, 19 Uhr
  • Freitag, 7. August 2020, 20 Uhr
  • Samstag, 8. August 2020, 16 Uhr, Familienvorstellung
  • Samstag, 8. August 2020, 20 Uhr
  • Sonntag, 9. August 2020, 19 Uhr
  • Freitag, 21. August 2020, 20 Uhr
  • Samstag, 22. August 2020, 16 Uhr, Familienvorstellung
  • Samstag, 22. August 2020, 20 Uhr
  • Sonntag, 23. August 2020, 19 Uhrr
  • Freitag, 28. August 2020, 20 Uhr
  • Samstag, 29. August 2020, 16 Uhr, Familienvorstellung
  • Samstag, 29. August 2020, 20 Uhr

 

3 Magic Voices - Andy Lee Lang, Werner Auer, Lucas Babuder

30. August 2020

„Kollegen gibt’s kan!“
Musik-Kabarett – strengstes Jugendverbot!

Sie schrieben ein Stück! Sie fanden es lustig! ... die Verlage nicht! Der Kampf begann ... um die lustigsten Pointen, die besten Songs und den größten Applaus. Und so wurden aus Freunden „Kollegen“ - und dabei lassen sie kein Klischee, kein Manko und kein Attribut ihrer Charaktere aus. Die Gags treffen das Publikum stakkatoartig – und die Einschläge landen hin und wieder unter der Gürtellinie. Ein Gag-Feuerwerk der Sonderklasse – gespickt mit Songs aus sechs Jahrzehnten.

Andy Lee Lang spielt sich grantelnd durch das Programm und schnappt nicht nach Luft, sondern nach den Kollegen, die sich wiederum mit Statements über wahre Größe und Frisörtermine bei ihm revanchieren.

Werner Auer ist der gewichtige Kontrapunkt, der das Musical-Genre verkörpert und sich damit auch von den anderen beiden Kollegen auf die Schaufel nehmen lässt. Er stürzt von einem sportlichen Höhepunkt auf der Bühne in das offene Messer der Kollegen.

Und Lucas Babuder, die Augenweide des Trios, ständig notgeil und williges Opfer der weiblichen Besucherinnen über 40. Seine Sager sind nicht jugendfrei, aber zum Glück versteht er nicht, was er damit meint.

 Eine neue Form des Kabarett, die gute Sänger zu guten Comedians und Schauspielern werden lässt und das Publikum auf eine unterhaltsame Reise mitnimmt. Eine Reise in die sexuell verworrene, verlogene, heuchlerische Welt der Kollegenschaft – um am Ende zu erfahren, dass sie sich trotzdem mögen – aber ... „Kollegen gibt’s kan!“.

 

„Der Wachauer Jedermann“

Premiere am 4. SEPTEMBER 2020

nach Hugo von Hofmannsthal in Wachauer Mundart
von Galla/Strahl/Gesslbauer

Inhalt

„Is oans im Glück gibt’s Freund grad gnua, Wia d’Schaben ans Licht, so fliagns am zua. Doch wann am s’Glück den Buckl draht, dann sind die Freund’ wie wegga g’waht.“

Auf vielfachen Wunsch Wiederaufnahme des Sensationserfolgs im neuen spannenden Design! In Anlehnung an die Idee des „Mondsee-Jedermanns“, wird ab 4. September 2020 der reiche Winzer Jedermann wieder die schaurigen „Jeeedermaaann“ Rufe im herrlichen Renaissance Ambiente des Teisenhoferhofs, im Weltkulturerbe Wachau hören.

 

Mit:
Marcus Strahl, Barbara Kaudelka, Leila Strahl, Michaela Ehrenstein, Anke Zisak, Martin Gesslbauer, Felix Kurmayer, Michael Schefts, Leo Schörgenhofer und Waltraut Haas als Jedermanns Mutter.

Aus Weißenkirchen: Clara Wildeis, Fanny Hick, Mia Freund, Sofia Denk
und die Theatergruppe Weissenkirchen MGV D‘Wachauer

 

Regie und Raum: Martin Gesslbauer
Kostüme: Christine Zauchinger
Idee: Peter Galla
Bearbeitung: Marcus Strahl/Martin Gesslbauer
Make-Up Design: Andreas Moravec

 

Termine:

  • Freitag, 4. September 2020, 19:30 Uhr
  • Samstag, 5. September 2020, 19:30 Uhr
  • Sonntag, 6. September 2020, 19:30 Uhr
  • Freitag, 11. September 2020, 19:30 Uhr
  • Samstag, 12. September 2020, 19:30 Uhr
© Allegria