Gaudi Quattro

GAUDI QUATTRO – Jetzt auch als Trio

Premiere am 29.10.2019 im Wiener Metropoldi

Toni Matosic, Rainer Sokal und Thomas Stobl zünden am Dienstag, den 29. Oktober 2019 erstmals in der neuen Dreierformation ein Pointenfeuerwerk mit Musik. Nach dem Erfolg von Gaudi Quattro I geht das metropoleigene Unterhaltungskabarett in die zweite Runde. Der Unterhaltungsmotor läuft wieder auf Hochtouren. Vereint im Hang zum Wortwitz und zur Parodie, aber im Einzelnen mit höchst unterschiedlichem Temperament geben GaudiQuattro ihren "Kren" zu allem, was die Welt im Allgemeinen und die Wiener im Besonderen bewegt und besorgt. Fragen wie beispielsweise: Was tun gegen den blanken Irrsinn, der im öffentlichen wie auch im privaten Leben um sich greift? Das Überlebensgefährt ist spritzig, wendig, bodenständig und Allrad angetrieben vom Wiener Humor.

Was tun gegen den blanken Irrsinn, der im öffentlichen wie im privaten Leben um sich greift? Sind wir noch zu retten? Oder hat die Politikverdrossenheit neuerdings auch schon die Politiker selbst befallen? All das sind Fragen, mit denen sich Gaudi Quattro in ihren Songs beschäftigt. Auch musikalische Ohrwürmer feiern Premiere (vom "Weichei-Reggae" bis zum "Was war mei Leistung?"-Blues). Gaudi Quattro - der Name bürgt für Qualität: spritzig, wendig, bodenständig und Allrad angetrieben vom Wiener Humor.

Mit ihrem Musikkabarett „Bussi Bussi“ sorgen Thomas Strobl, Rainer Sokal und Toni Matosic für epische Unterhaltung. Vereint im Hang zum Wortwitz und zur Parodie, aber im Einzelnen mit höchst unterschiedlichem Temperament gibt das Trio seinen Senf zu allem, was die Welt im Allgemeinen und die Wiener im Besonderen bewegt und erregt; ein Pointenfeuerwerk mit Musik.

 

Gaudi Quattro

Das Trio

29.10.2019, 20:00

Metropoldi

Im Wiener Metropol

Hernalser Hauptstraße 55

A-1170 Wien

Fotos

Fotos - 29.10 im Wiener Metropoldi

© Allegria