Kunden / Kulturformat / Wiener Staatsoper spricht mit Kulturformat bewusst die junge Zielgruppe an

zurück zum Kunden Kulturformat

Presseinformation
vom 27. Juni 2024

Kulturformat
Kulturformat
Wiener Staatsoper spricht mit Kulturformat bewusst die junge Zielgruppe an

Die Wiener Staatsoper geht einen mutigen Schritt in der Außenwerbung und spricht zukünftig die junge Zielgruppe bewusst über Plakate auf Schaltkästen an. Diese Entscheidung der Wiener Staatsoper, basierend auf der Empfehlung von Daniela Grill, Geschäftsführerin von Kulturformat, zielt darauf ab, kulturelle Angebote direkt im Lebensumfeld junger Menschen zu platzieren. „Plakate auf Schaltkästen sind bei der jungen Zielgruppe seit Jahrzehnten gelernt und akzeptiert, da auf diesen Flächen üblicherweise Konzerte und Clubveranstaltungen beworben werden“, erklärt Grill. Mit schätzungsweise 4.000 nutzbare Flächen auf Schaltkästen in Wien kann die Staatsoper eine breite Abdeckung erzielen und somit ihre kulturellen Angebote gezielt und effektiv in den Alltag junger Menschen integrieren. 

Um die anvisierte junge Zielgruppe optimal zu erreichen, hat die Wiener Staatsoper bewusst neben den seit Jahren gebuchten Premium-Produkten, wie City Lights, digitale Screens, Litfaßsäulen, Kultursäulen oder auch Total Brandings an ULFs, 2024 erstmals auch Plakate an Schaltkästen gebucht. Denn die klassischen Werbeformen passen weniger zum Konsumverhalten und den Sehgewohnheiten der jungen Menschen. Durch diese gezielte Auswahl der Werbeflächen zeigt die Wiener Staatsoper, dass sie die Bedürfnisse und Präferenzen ihrer jungen Zielgruppe ernst nimmt und außergewöhnliche Aktionen setzt, um diese nachhaltig für ihre kulturellen Angebote zu begeistern.

Im Frühjahr 2024 hat die Wiener Staatsoper diese Werbeform erstmals erprobt und die Oper "Animal Farm" zusätzlich auch auf Schaltkästen anbringen lassen. Das Ergebnis war ein absoluter Erfolg, der weit über die Erwartungen hinausging. „Die Resonanz auf die Werbung war überwältigend positiv“, so Susanne Athanasiadis, Leiterin Marketing und Kommunikation der Wiener Staatsoper. „Es hat sich gezeigt, dass die junge Zielgruppe offen für innovative Ansätze ist und die Platzierung auf den Schaltkästen hervorragend angenommen wurde. Die junge Zielgruppe ist vor allem sehr urban und nimmt aufgrund ihrer täglichen Wege zur Schule oder auf die Uni Außenwerbung sowohl bewusst als auch unbewusst wahr. Daher ist die Außenwerbung auch die einzige Werbeform, neben Onlinewerbung, die diese Zielgruppe auf jeden Fall sieht und aufnimmt.“

Angesichts dieses Erfolgs wird die Wiener Staatsoper diese Werbestrategie auch für die bevorstehende Eröffnung ihrer neuen Spielstätte für Kinder und Jugendlichedie Neue Staatsoper (NEST) – im Dezember 2024 nutzen. „Für diese Zielgruppe ist diese Außenwerbeform ideal und perfekt“, betont Grill. „Wir freuen uns, dass wir die Wiener Staatsoper auf diesem Weg weiterhin begleiten dürfen und sind gespannt auf die weitere Entwicklung.“ Die Neue Staatsoper (NEST) verspricht, ein Ort der Inspiration und kulturellen Entfaltung für junge Menschen zu werden.

„Die Wiener Staatsoper ist stolz darauf, unser Programm mittels zielgruppengerechter Außenwerbung auch einem jüngeren Publikum zugänglich zu machen. Die Empfehlung von Daniela Grill, Plakatwerbung auf Schaltkästen zu buchen, hat sich als sehr erfolgreich erwiesen. Der Erfolg dieser Werbung für 'Animal Farm' bestätigt, dass wir mit dieser Strategie den richtigen Weg eingeschlagen haben. Wir wollen der Jugend auf 'Augenhöhe' begegnen, und da sind Schaltkästen das perfekte Werbemittel auf deren Wegen. Mit der bevorstehenden Eröffnung der Neuen Staatsoper (NEST) im Dezember 2024 freuen wir uns darauf, unsere jüngsten Zuschauerinnen und Zuschauer mit dieser kreativen und effektiven Werbeform, abgesehen von Online Werbung, zu erreichen“, erklärt der Direktor der Wiener Staatsoper Bogdan Roščić.


Über Kulturformat
KULTURFORMAT prägt kontinuierlich das Stadtbild von Wien und unterstützt dabei eine Vielzahl von Kulturbetrieben, ihre Botschaften effektiv zu kommunizieren. Durch ein tiefgreifendes Verständnis für die Bedürfnisse der Kunden bietet KULTURFORMAT maßgeschneiderte Lösungen, die den Erfolg der Werbekampagnen gewährleisten. Ein zentraler Erfolgsfaktor von KULTURFORMAT ist die enge Zusammenarbeit mit Kunden aus verschiedenen Genres, um deren individuelle Anforderungen zu verstehen und zu erfüllen. Das Unternehmen legt großen Wert darauf, kreative Konzepte zu entwickeln, die nicht nur die Aufmerksamkeit der Zielgruppe auf sich ziehen, sondern auch nachhaltige Eindrücke hinterlassen. Für weitere Informationen über KULTURFORMAT besuchen Sie bitte die Website unter https://www.kulturformat.at/.

Über die Wiener Staatsoper
Die Wiener Staatsoper ist eines der renommiertesten und bedeutendsten Opernhäuser der Welt und steht für höchste künstlerische Qualität und Tradition. Pro Spielzeit stehen rund 350 Vorstellungen mit mehr als 60 verschiedene Opern- und Ballettwerke auf dem Spielplan. Allabendlich sind neben den fest engagierten Ensemblemitgliedern internationale Stars auf der Bühne und am Dirigentenpult zu erleben, im Graben begleitet von einem einzigartigen Orchester: dem Staatsopernorchester, dessen Musiker in Personalunion den Klangkörper der Wiener Philharmoniker bilden. Mit der Eröffnung der Neuen Staatsoper (NEST) im Dezember 2024 erweitert die Wiener Staatsoper ihr Angebot und setzt neue Maßstäbe in der kulturellen Bildung und Unterhaltung für Kinder und Jugendliche. Für weitere Informationen über die Wiener Staatsoper besuchen Sie bitte die Website unter https://www.wiener-staatsoper.at/ 

Ansprechpartner für Rückfragen
Pressefotos zur Presseinformation
    Daniela_Grill
    Daniela Grill
    Copyright: Katharina Schiffl
Weitere Pressedownloads finden Sie auf der Kundenseite.