Kunden / Neue Bühne Wien / Sensationelle Wien Premiere von "Meine rosarote Hochzeit" im Theater Center Forum

zurück zum Kunden Neue Bühne Wien

Presseinformation
vom 20. Januar 2022

Neue Bühne Wien
Neue Bühne Wien
Sensationelle Wien Premiere von "Meine rosarote Hochzeit" im Theater Center Forum

Am 19. Jänner 2022 fand im Theater Center Forum die Wien Premiere der französischen Komödie "Meine rosarote Hochzeit" statt. 

Die Handlung
Wenn zwei Männer heiraten, ist das in der heutigen Zeit ja keine Seltenheit – ungewöhnlich ist aber, wenn diese keineswegs schwul sind. Der Grund ist einleuchtend: Henri (Leopold Dallinger), „bekennender Junggeselle“ mit beträchtlichem Damenverschleiß, hat von seiner sittsamen Lieblingstante schwer geerbt. Allerdings mit einer Bedingung: Er muss heiraten und mindestens ein Jahr durchhalten; ein Rechtspfleger ist bestellt, dies regelmäßig zu überprüfen. Sein Anwalt Norbert (Martin Gesslbauer) ist listig: Da im Testament nichts von einer Frau steht, überreden beide Henris quirligen, etwas durchgeknallten und besten Freund Dodo (Oliver Hebeler) zur Eheschließung. Dieser ist ein erfolgloser Autor und Schauspieler, der durch eine Kindersendung, in welcher er ein Schweinchen spielte, bekannt geworden ist. Als Henri ihm ein „Rennrad“ verspricht – willigt er schließlich ein.

Alles so weit so gut – bis Henris nobler Papa Edmont de Sacy auftaucht (Reinhard Hauser). Der stößt in eine köstlich ausgestattete und einstudierte Schwulen-Wohnung – da der Kontrollbesuch des Rechtspflegers erwartet wurde. Papa ist völlig unerwartet hellauf begeistert und beichtet seine Lebenslüge. Schließlich ist da noch die heimliche Freundin von Henri - Sylvie (Leila Strahl), die von nichts eine Ahnung hat und der Henri Dodo als seinen debilen Bruder vorstellt, um welchen er sich kümmert. Sylvie ist gerührt und spricht mit Dodo nur mehr in Kindersprache. Und das ist erst der Beginn des Chaos.

Die französische Komödie „Le gai mariage“ , wie sie im Original heißt, hatte seine sensationelle Uraufführung am 15. Oktober 2010 im Théâtre des Nouveautés Paris und steht seitdem in Frankreich, Deutschland und Italien auf allen Spielplänen. Das erste Bühnenwerk der beiden Autoren Michel Munz und Gérard Bitton war sofort ein Erfolg. Eine herrliche, durchgeknallte, klassische Verwechslungs- und Slapstick-Komödie, mit witzigen Dialogen, präzisen Pointen und gutem Timing, ein rosaroter Alptraum. Das Stück lebt zwar von Homo- und Debilen-Klischees, ist aber niemals gekünstelt und vor allem nicht verletzend oder geht gar unter die Gürtellinie.

Meine rosarote Hochzeit
Theater Center Forum
19.01.2022 bis 19.02.2022
jeweils Dienstag bis Sonntag um 19:30 Uhr
https://www.theatercenterforum.com/meine-rosarote-hochzeit/ 

Pressefotos zur Presseinformation
    Meine_Rosarote_Hochzeit
    Meine Rosarote Hochzeit, Oliver Hebeler, Leopold Dallinger
    Copyright: Rolf Bock
    Meine_Rosarote_Hochzeit
    Meine Rosarote Hochzeit, Leila Strahl, Oliver Hebeler
    Copyright: Rolf Bock
    Meine_Rosarote_Hochzeit
    Meine Rosarote Hochzeit, Reinhard Hauser, Oliver Hebeler, Leopold Dallinger, Leila Strahl, Martin Gesslbauer
    Copyright: Rolf Bock
Weitere Pressedownloads zu Meine rosarote Hochzeit.
Weitere allgemeine Pressedownloads zum Kunden.